Solarsiedlung am Medienhafen Düsseldorf

medienhafen_005
medienhafen_004
medienhafen_003
medienhafen_008
medienhafen_010
medienhafen_011
medienhafen_012
medienhafen_007
medienhafen_013
medienhafen_014
medienhafen_002
medienhafen_009
medienhafen_001

Die  Solarsiedlung  am  Medienhafen  ist  eines  der größten  Solarsiedlungsprojekte  europaweit  und liegt  an  der  Schnittstelle  zwischen  dem  neuen  Medienhafen  und  dem  Stadtteil  Düsseldorf- Unterbilk. Die hier vorherrschende städtebauliche Struktur  der  Blockrandbebauung  wird  fortgeführt, wodurch  ein  attraktiver,  geschützter  Wohnhof  entsteht,  der  über die durchgestreckten Treppenhäuser direkt und barrierefrei von den Bewohnern zu  erschließen  ist.  In  den  Gebäuden  sind  101  familiengerechte  3-  und  4-Raum-Wohnungen  mit 2-Raumwohnungen für Paare oder Singles kombiniert.  Alle Erdgeschosswohnungen verfügen über  Mietergärten,  die  Dachgeschosswohnungen  sind mit großzügigen Dachterrassen ausgestattet.
Als  Leitprojekt  der  Landesinitiative  „Zukunftsenergien  NRW“  zeichnet  sich  die Solarsiedlung durch  effizienten  Einsatz  von  Energie  und  Wirtschaftlichkeit aus. Das energetische Konzept liefert dafür das Fundament. Aktive Solarenergienutzung und die Nutzung regenerativer Energien sind ebenso sinnvoller Bestandteil des Gesamtkonzepts wie eine ausgezeichnete Dämmung, die Lüftungstechnik  und  die  passive  Nutzung  der  Sonne.  So  entsteht  nach  virtuoser  Zusammenarbeit  der  Planer nicht  nur  ein energiesparenderes,  sondern  auch ein wirtschaftlicheres Gebäude.

  • Konzept

    Konzept des Wohngebäudes:
    „3-Liter-Haus“ (PHPP, 33 kWh/m²a)
    Deckung mit Fernwärme aus KWK
    Kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung und regenerativer Luftvorwärmung (Erdsonden)
    260 m² thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung
    3 kWP fassadenintegrierte Fotovoltaik-Anlage

    Konzept des Bürogebäudes:
    Heizwärmebedarf: 52 kWh/m²a, davon ca. 45%  aus Wärmerückgewinnung und regenerativen Energien (Erdsonden)
    Restwärmebedarf 29 kWh/m²a
    Deckung mit Fernwärme aus KWK
    Kühlung  zu  100%  aus  regenerativen Energien (Erdsonden)
    Optimiertes  Tageslichtkonzept  zur  Stromeinsparung

  • Unsere Leistungen

    Energieplanung, technische Gebäudeausrüstung (LP1-8), Wärmeschutz

  • Energiestandard

    3-Liter-Haus nach PHPP, KfW 60-Haus

  • Förderung

    Gefördert vom Land NRW

    Programm: progres.nrw, KfW

  • Bauherr

    Rheinwohnungsbau GmbH, Düsseldorf

  • Architekt

    HGMB Architekten GmbH + Co. KG, Düsseldorf

  • Größe

    101 frei finanzierte Mietwohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 9.229 m², Bürogebäude mit einer Nutzfläche von 1.410 m² genutzt von der Rheinwohnungsbau GmbH, Tiefgarage. Gebäude des Objekts sind 4- bis 5-geschossig.

  • Bauzeit

    2005-2008

  • Baukosten

    Investitionsvolumen über 22 Mio. Euro
    KGR 300+400

  • Standort

© 2017 – Wortmann & Scheerer | Ingenieurbüro für Wärme- und Energietechnik