Zeche Zollern „Maschinenhalle“, Dortmund

01_Zeche Zollern 1930×1080
02_Zeche Zollern 1930×1080
03_Zeche Zollern 1930×1080

Westf. Industriemuseum, Zeche Zollern Maschinenhalle, Dortmund

 
PROJEKT-PDF-RZ-ZOLLERN

Die Maschinenhalle des Westfälischen Industriemuseums Zeche Zollern in Dortmund soll als Versammlungsstätte für bis zu 800 Personen genutzt werden. Die Halle wird nur im Sommer genutzt. Auf Grund des Denkmalschutzes soll die übliche Lüftungsanlage, wie sie in der Versammlungsstättenverordnung gefordert wird, vermieden werden.
Durch eine thermische Simulation konnte nachgewiesen werden, dass eine ausreichende natürliche Belüftung über Öffnungen in Fassaden und Dachhauben gewährleistet werden kann. Hierzu wurden die Öffnungen dimensioniert. Ein CO2-Gehalt von 1000 ppm in der Atemluft wird dabei in der Regel nicht überschritten.

  • Konzept

    Fenster, Lüftungsöffnungen

  • Unsere Leistung

    Gutachten: Thermische Simulation

  • Bauherr

    Landschaftsverband Westfalen-Lippe Münster

  • Standort

© 2015 – Wortmann & Scheerer | Ingenieurbüro für Wärme- und Energietechnik